Ferien-Reisen

Bretagne - Normandie - Loire Bewegtes Land mit den Zaubertränken der Druiden

Die Normandie ist wie ein Gemälde: grüne Weiden, goldgelbe Sandstrände und Gaumenfreuden wie Calvados, Cidre und Camembert. In der Bretagne staunen Sie am tosenden Atlantik über die Urgewalten der Natur. Es sind Bilder einer Landschaft von bizarren Felsformationen, wilden Küsten und reichen Traditionen.

7 Tage ab CHF 1'465.-
Abreisedaten
01.06. - 07.06.2019 Sa. - Fr. ab CHF 1'515.-
22.06. - 28.06.2019 Sa. - Fr. ab CHF 1'515.-
17.08. - 23.08.2019 Sa. - Fr. ab CHF 1'465.-
31.08. - 06.09.2019 Sa. - Fr. ab CHF 1'515.-
Diese Abreisen sind garantiert
Profitieren Sie vom Schnellbucherrabatt und von den VIP Travel-Club Vorteilen
Informationen zu Preisen und Rabatte
Reiseprogramm

1. Tag: Schweiz - Chartres

Via Basel fahren Sie auf der Autoroute du Soleil in Richtung Chartres. Die mittelalterliche Stadt liegt auf einem von Weizenfeldern umgrenzten Plateau am Ufer des Flusses Eure. Sie übernachten im Stadtzentrum.

2. Tag: Chartres - Normandie

Sie durchqueren die grünen, saftigen Hügel der Normandie, eine der fruchtbarsten Regionen des Landes. Eine Besonderheit unter den Städten der Normandie bildet Bayeux, das sich speziell der Pflege des kulturellen Erbes verpflichtet hat. Auf den Spuren der Eroberer des Zweiten Weltkrieges stossen Sie an der Küste von Arromanches, wo die Alliierten Truppen am 6. Juni 1944 zur Befreiung Europas landeten. Das spannende kleine Musée du Débarquement erinnert an die Bedeutung dieses Ortes im Zweiten Weltkrieg. Weiterreise nach Saint Malo.

3. Tag: Mont Saint Michel

Ausflug zum Weltwunder des Abendlandes, zum Höhepunkt jeder Reise in die Normandie, zum Mont Saint Michel. Von weitem sichtbar, beherrscht die Klosterburg auf ihrem 80 m hohen Felsen wie eine Fata Morgana das Wattenmeer, von dem sie bei Flut ganz umspült wird. Über einen fast 2 km langen Damm ist der Granitfelsen mit dem Festland verbunden und bei starker Flut noch gänzlich vom Wasser umgeben. Im Laufe des Tages Rückkehr nach Saint Malo. Obwohl die Altstadt fast gänzlich zerstört wurde, hat man sie möglichst naturgetreu mit den engen Gassen und hohen Granithäusern wieder aufgebaut.

4. Tag: Südbretagne

(Fakultativer Ausflug) In Begleitung der Reiseleiterin fahren Sie am sagenumwobenen Zauberwald von Paimpont, wo die Sagenwelt von Merlin dem Zauberer, von der Fee Viviane und Lancelot lebendig wird, vorbei. Bei Carnac stehen Sie in einer mystischen Welt vor einem bis heute ungelösten Rätsel: die 5000 Jahre alten, geheimnisvollen Menhire und Steinreihen bestehend aus dem lokalen Granit. Bummel durch das blumenreiche mittelalterliche Städtchen Vannes, dessen perfekt bewahrte und reich geschmückte, farbige Fachwerkhäuser von einer mächtigen Stadtmauer geschützt werden.

5. Tag: Nordbretagne

An der Mündung der Rance legen Sie beim interessanten Gezeitenkraftwerk einen Halt ein und erfahren einiges über Energiegewinnung. Das Kraftwerk liegt im Inneren des Damms mit einem 390 m langen Tunnel. Besuch in Dinan, einem Juwel unter den alten bretonischen Städten: Festungsmauer, Gassen und Fachwerkhäuser aus dem 15. Jahrhundert geben ein harmonisches Bild ab. Spaziergang durch die pittoreske Altstadt, die hoch über dem Fluss Rance liegt. Dinan ist eine der am besten erhaltenen Städte Frankreichs. Dann fahren Sie an die gezackte, malerische "Smaragdküste" zum sagenhaften Cap Fréhel.

6. Tag: Saint Malo - Loiretal - Blois

Via Le Mans reisen Sie an die Loire, den Garten Frankreichs. Fürsten, Herzöge und Könige brachten im Mittelalter und in der Renaissance ungeheuren Reichtum ins Loiretal und errichteten unzählige Schlösser und Paläste. Weiter bis nach Blois. Über vier Jahrhunderte haben Herrscherinnen und Herrscher die Stadt und vor allem das Schloss, welches Sie besuchen, um- und ausgebaut. Die Verschwörung gegen Gaston von Orléans, die Flucht von Maria dei Medici und die Ermordung des Herzogs von Guise genügen, um die Legende zu nähren.

7. Tag: Blois - Schweiz

Rückreise in die Schweiz.

Highlights
  • Klosterinsel Mont Saint Michel
  • Südbretagne - Land der Menhire
  • Schlösserromantik an der Loire
  • Hotel für 4 Nächte mitten in Saint Malo
Reisebus
Deluxe-Bus

33 edle Ledersessel – nur 3 statt der üblichen 4 Sitze pro Reihe – bieten viel Platz. Geniessen Sie den grossen Sitzabstand und den Luxus, der keine Wünsche offen lässt. Die exklusive Ambiance wird Sie überzeugen.

  • 33 breite, verstellbare Leder-Fauteuil-Sitze
  • Grosszügige Dreierbestuhlung mit grossem Sitzabstand
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Freistehender Klapptisch pro Sitz, Bewegliche Fussstützen
  • 220-Volt Steckdose pro Sitzplatz *
  • Klimaanlage, Toilette und Waschraum, Kühlschrank / Kaffeemaschine
  • Spurassistent und Abstandtempomat *
  • Gratis WLAN/Internet in Europa (ab 2018)

* die meisten Fahrzeuge der EUROBUS Flotte sind damit ausgerüstet

Inbegriffene Leistungen
INBEGRIFFEN
  • Fahrt im Deluxe-Bus
  • Unterkunft in guten 4* Hotels, Basis Doppelzimmer
  • 3x HP (Nachtessen/Frühstücksbuffet)
  • 3x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • Besichtigung Mont Saint Michel
  • Stadtrundgang Saint Malo
  • Eintritt Musée du Débarquement
  • Reiseleitung vom 3.-5. Tag
  • Standorthotel für 4 Nächte mitten in St. Malo
  • EUROBUS Audiosystem §
Hotels
Hotels

Sie logieren 4 Nächte mitten in der Altstadt von St. Malo, im 4* Hotel Maison des Armateurs (offiz. Landeskategorie). Die Zimmer verfügen über Dusche oder Bad/WC, Föhn, Klimaanlage, TV, WLAN und Minibar. In Chartres steht das moderne 4* Mercure Hotel ebensowie in Blois das 4* Hotel Mercure (offiz. Landeskategorie) an bester Lage im Zentrum.

Hotel Nächte off. Kat.
Mercure Cathédrale, Chartres 1 ****
Maison Armateurs, St. Malo 4 ****
Hotel Mercure, Blois 1 ****
Beratung und Buchung Montag - Freitag von 7.30 - 17.30 Uhr

Geschenkgutscheine

Verschenken Sie Vorfreude, Erlebnisse und Erholung in guter Gesellschaft.

Jetzt verschenken

Kataloge

Hier finden Sie unsere aktuellen Kataloge – zum Bestellen oder online Durchblättern.

Kataloge bestellen

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand


Jetzt anmelden