Deutschland Wahn und Trauma vs. Dichter und Denker

Deutschland, deine Dichter. Deutschland, deine Denker. Deutschland, deine Henker. Eine Reise auf den Spuren von Mendelssohn, Goethe und Schiller. Aber auch auf jenen von Goebbels und Hitler. Der Umgang mit der Geschichte ist kein einfacher. Sie wirkt bis heute nach und ist vielerorts zu sehen - oft als Mahnmal, manchmal aber auch versteckt.

10 Tage ab CHF 2'810.-
Abreisedaten
01.07. - 10.07.2018 So. - Di. CHF 2'810.-
Diese Abreisen sind garantiert
Profitieren Sie vom Schnellbucherrabatt und von den VIP Travel-Club Vorteilen
Informationen zu Preisen und Rabatte
Ihre Ansprechpartnerin

Loris Plozza
Reiseberaterin
Tel.: 056 461 63 21

E-Mail schreiben

Reiseprogramm

1. Tag Schweiz - Leipzig

Anreise durch das Bundesland Bayern in die sächsische Metropole nach Leipzig. Mit einer Zunahme der Bevölkerungszahl von fast 16.000 im Jahr 2015 und über 11.000 im Jahr 2016 ist sie eine der am schnellsten wachsenden Grossstädte Deutschlands. (The Westin Hotel****).

2. Tag: Leipzig - Alt-Rehse - Usedom

Der Vormittag steht ganz im Zeichnen der Leipziger Notenspur. Besonders prägend für die Stadt waren Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann. Durch die Leipziger Notenspur werden die wichtigsten Wohn- und Schaffenstätten berühmter Leipziger Komponisten erfasst und durch eine visuell hervorgehobene Markierung in der Innenstadt miteinander verbunden. Fahrt an die Ostsee mit Halt in Alt-Rhese, bekannt aufgrund seiner Vergangenheit als nationalsozialistische Mustersiedlung. Auch hier ist der Umgang mit der Geschichte nicht einfach, denn hier stand auch die "Führerschule der Deutschen Ärzteschaft". (3 Nächte im Strandhotel Preussenhof****).

3. Tag: Peenemünde und Prora

Heute besuchen Sie Peenemünde, die Heeresversuchsanstalt des modernen Kriegsgeräts wie Raketen, Bomben oder Atom. Danach einen Teil eines der grössten Denkmäler der Welt: Prora. Hitlers manipulierte Massen sollten hier, im "Kraft-durch-Freude-Bad Prora", Ferien machen. Sozusagen ein Massentourismus wie wir ihn heute von anderswo kennen. Aber so weit kam es damals nicht. Heute hingegen... Nach und nach werden Gebäudeteile verkauft und anschliessend saniert - wie etwa die Blöcke I und II. In dem Komplex entstehen unter anderem etliche Eigentums- und Ferienwohnungen sowie ein Hotel. Die Architekten müssen dabei den Denkmalschutz berücksichtigen und trotzdem modernen Wohnkomfort in den geschichtsträchtigen Wänden gewährleisten.

4. Tag: Fakultativ Rügen

Tag zur freien Verfügung oder Ausflug nach Stralsund und auf die grösste Ostseeinsel Rügen mit den bekannten Kreidefelsen. Stralsund wird als Welterbe an der Ostseeküste bezeichnet. Wer all die liebevoll restaurierten und imposanten Gebäude sieht, fühlt sich ins 14. und 15. Jh. versetzt, als Stralsund eine der mächtigsten Hansestädte war. Geniessen Sie anschliessend die Abgeschiedenheit Rügens, die Natur und die weiten Badestrände.

5. Tag: Usedom - Berlin

Fahrt in die deutsche Metropole Berlin. Zusammen mit unserem beliebten Berliner Reiseleiter Lothar Schulz erleben Sie einen Berliner Streifzug, der ganz im Zeichen der politischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Deutschland steht. Lassen Sie sich überraschen. (2 Nächte im Hotel Kempinski Bristol****).

6. Tag: Berlin

Auch heute ist Lothar Schulz wieder Ihr Begleiter. Sie besuchen die Kuppel im Reichstag und unternehmen einen kurzen Fussmarsch zur alten Reichskanzleri und zum Führerbunker, bzw. dorthin, wo alles einmal stand. Heute muss man den Weg an diesen "bösen Ort" kennen. Rest des Nachmittags Zeit für eigene Entdeckungen.

7. Tag: Berlin - Weimar

Sie verlassen Berlin und fahren zum Stollenbau Mittelbau-Dora. Hier wollten Wernher von Braun und seine Ingenieure in den letzten Kriegsmonaten die Wunderwaffe V2 bauen. Der Untertagebau wurde notwendig, da die eigentliche Raketenbasis in Peenemünde bombardiert worden war. Abends erreichen Sie Weimar. (2 Nächte im Hotel Dorint Am Goethepark*****).

8. Tag: KZ Buchenwald

Sie besichtigen das grösste Konzentrationslager auf deutschem Boden, welches heute eine nachdenklich stimmende Gedenkstätte ist. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Gelände zwischen 1945 und 1950 als sowjetisches Internierungslager genutzt, das sogenannte Speziallager Nr. 2. Als die DDR unterging, musste ein Umgang mit dieser "doppelten Geschichte" gefunden werden. Am Nachmittag erfahren Sie, wie Goethe, Schiller und Liszt Weimar ihr künstlerisches Bild gaben. Als Stadt der Dichter und Denker erlangte Weimar Weltruf. Der Park an der Ilm gilt als die grüne Oase der Stadt. Die Entstehung des Parks ist eng mit Goethes Leben und Wirken in Weimar verbunden. 1776 schenkte Herzog Carl August dem Dichter ein Häuschen mit Garten, heute bekannt als Goethes Gartenhaus.

9. Tag: Weimar - Nürnberg

Bei einem geführten Rundgang sehen Sie Nürnbergs Hauptsehenswürdigkeiten. Die Kaiserburg und Albrecht Dürer sind untrennbar mit Nürnberg verbunden, aber es gibt hier noch viele weitere attraktive Sehenswürdigkeiten. Die malerische Altstadt mit ihren historischen Gebäude-Ensembles, den imposanten Altstadtkirchen und romantisch verwinkelten Gassen beispielsweise. Nürnberg schrieb nicht nur als Prozessort bei den Verhandlungen gegen die Hauptkriegsverbrecher eine tragende Rolle sondern auch als Beschlussort der Rassengesetze bzw. der perversen Menschenverachtung. (Hotel NH Collection City Centre****S).

10. Tag: Nürnberg - Schweiz

Heute treten Sie die Heimreise via Ulm und Bodensee in die Schweiz an.

Lokaler Reiseleiter: Lothar Schulz

Der Dipl. Historiker Lothar Schulz ist ein waschechter Berliner wie er im Buche steht. MIt viel Fachwissen, Kompetenz und einer stets der Situation angepassten Prise Humor führt er Sie gekonnt durch die verschiedenen Berliner Bezirke.

Car Rouge Plus
  • 5 x HP (Abendessen/Frühstücksbuffet)
  • 4 x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • 2 x Abendessen im lokalen Restaurant
  • Besichtigungen von Gedenkstätten
  • Stadtführungen in Leipzig, Berlin, Weimar und Nürnberg
  • Reiseleitung ab/bis Schweiz
Highlights
  • Stationen der Leipziger Notenspur
  • Rügen und Usedom
  • Berlin - vom dunkelsten Ort zur lebendigsten Grossstadt
  • Weimar - "Nieder mit Goethe"
  • Gedenkstätte Buchenwald
  • Nürnberger Prozesse
Reisebus
CarRouge

Die Premium Fahrzeuge sind auf dem neusten Stand der Technik und verfügen über grosszügige Platzverhältnisse: 3 Luxussitze pro Reihe, ein durchgehendes Glasdach und eine Innenhöhe von 2.10 m sorgen für ein einzigartiges Raumgefühl.

  • 33 breite, luxuriöse Premium-Fauteuils in 2+1-Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Höhenverstellbarer Fussraster, verstellbare Rücken- und Armlehnen
  • Durchgehendes wärmedämmendes TopSky-Glasdach
  • Einzigartiges Raumgefühl dank 2.10 Meter Innenhöhe
  • Mehrkanal-Tonanlage an jedem Sitz, Spurassistent und Abstandtempomat
  • Gratis WLAN/Internet in Europa (ab 2018)
Inbegriffene Leistungen
Car Rouge Plus
  • 5 x HP (Abendessen/Frühstücksbuffet)
  • 4 x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • 2 x Abendessen im lokalen Restaurant
  • Besichtigungen von Gedenkstätten
  • Stadtführungen in Leipzig, Berlin, Weimar und Nürnberg
  • Reiseleitung ab/bis Schweiz
Hotels
Hotels

Auf Usedom logieren Sie 3 Nächte im ****Strandhotel Preussenhof in Zinnowitz. Das im Stil der 1920er Jahre eingerichtete Hotel befindet sich zwei Gehminuten vom Meer entfernt. In Berlin wohnen Sie im *****Kempinski Bristol direkt am Kurfürstendamm und umgeben von erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten. Die übrigen Nächte verbringen Sie in ausgezeichneten Erstklasshotels in Leipzig, Weimar und Nürnberg.

NULL
NULL
NULL
Beratung und Buchung Montag - Freitag von 7.30 - 17.30 Uhr

Geschenkgutscheine

Verschenken Sie Vorfreude, Erlebnisse und Erholung in guter Gesellschaft.

Jetzt verschenken

Kataloge

Hier finden Sie unsere aktuellen Kataloge – zum Bestellen oder online Durchblättern.

Kataloge bestellen

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand


Jetzt anmelden