Feuriges Andalusien Flug & Deluxe Busreise von der Costa del Sol zur Alhambra

Sevilla, Córdoba, Granada - das sind die drei klangvollen Namen des Südens, die orientalischen Traumstädte. Fast 800 Jahre, bis 1492, herrschten die arabischen Mauren in Al-Andalus und hinterliessen ein europaweit einzigartiges Erbe.

8 Tage ab CHF 1'960.-
Abreisedaten
07.04. - 14.04.2018 Sa. - Sa. CHF 1'960.-
18.04. - 25.04.2018 Mi. - Mi. CHF 2'010.-
29.04. - 06.05.2018 So. - So. CHF 2'010.-
06.05. - 13.05.2018 So. - So. CHF 2'010.-
19.09. - 26.09.2018 Mi. - Mi. CHF 2'010.-
29.09. - 06.10.2018 Sa. - Sa. CHF 2'010.-
Diese Abreisen sind garantiert
Profitieren Sie vom Schnellbucherrabatt und von den VIP Travel-Club Vorteilen
Informationen zu Preisen und Rabatte
Ihre Ansprechpartnerin

Maaike Ammann
Reiseberaterin
Tel.: 056 461 63 63

E-Mail schreiben

Reiseprogramm

1. Tag: Schweiz - Malaga - Ronda

Bequemer Direktflug mit Swiss von Zürich nach Málaga, wo Sie am Flughafen nach der Zollkontrolle von unserem Carchauffeur/Reiseleiter mit dem Deluxe-Bus erwartet werden. Weiterreise mit dem Bus via Marbella nach Ronda. Inmitten der bizarren Berglandschaft taucht diese unglaubliche Stadt auf, deren Altstadt auf einem 120m hohen Felsplateau liegt.

2. Tag: Ronda - Sevilla

Besichtigung von Ronda. Ronda ist eines der "Weissen Dörfer", welche Mitten im Herzen des urtümlichen, kaum erschlossenen Andalusien liegt. So heissen die unzähligen kleinen Orte des andalusischen Hinterlandes, deren weiss glänzende Fassaden von den Bergkuppen herunterleuchten oder an Berghänge geschmiegt sind. Riesige Latifundien säumen Ihren Weg, die Häuser werden von ihren Bewohnern immer wieder weiss gekalkt. Oliven- und Mandelhaine prägen die Landschaft Andalusiens. Das pulsierende Städtchen Ronda mit etwa 30000 Einwohner grenzt an 120 m hohe, steile Felswände und eine tiefe, etwa 90 m breite Schlucht trennt die Altstadt von der Neustadt. Die Mehrzahl der historisch bedeutenden Bauwerke in der Altstadt weisen eine Mischung aus afrikanischen und spanischen Traditionen auf. Ronda hat schon immer Künstler angezogen. Schriftstellter wie James Joyce, Ernest Hemingway und Max Frisch haben Ronda in ihren Werken zum Schauplatz des Geschehens gemacht. Die Gemäuer aus der Zeit der Mauren dienten als Kulisse für grosse Teile der Verfilmung von Bizet's Carmen. Sie unternehmen einen Spaziergang mit lokaler Reiseleitung durch die Altstadt. Sie reisen quer durch die „Weissen Dörfer" bis nach Sevilla.

3. Tag: Sevilla

Rundgang in Sevilla, der lebensfrohen Hauptstadt Andalusiens, dem traditionellen Zentrum der Kunst. „Wer Sevilla nicht gesehen hat, weiss nicht, was Wunder sind“ heisst es da. Lord Byron’s Don Juan, Bizets Carmen und Rossinis Barbier fanden hier den passenden Rahmen, um sich auszuleben. Romantik scheint ein Wesenszug dieser Stadt zu sein, die Raum für eine phantastische Wirklichkeit lässt. Im Zentrum der historischen Altstadt (UNESCO-Kulturdenkmal) lebt das Bilderbuch Spanien mit romantischen Innenhöfen, prachtvollen Plätzen und weissen Häusern. Riesig ist die gotische Kathedrale mit ihren unübertroffenen Kunstschätzen, altertümlich das frühere Judenviertel Barrio de Santa Cruz mit seinen Fiestas. Alte andalusische Wohnhäuser stehen hier neben eleganten Geschäften. Im Bereich des Maria Luisa Parks und der Plaza de Espana ist der alte Geist Sevillas noch lebendig. Nachmittag zur freien Verfügung. Vielleicht steigen Sie auf den Turm, die Giralda und besuchen das ehemals grösste Minarett des arabischen Sevilla. (Fakultative Flamenco Aufführung) Am Abend haben Sie die Möglichkeit eine Flamenco Aufführung zu besuchen. Sie geniessen traditionelle Lieder und Tänze, dessen Einflüsse auf unterschiedliche Kulturen zurückgehen. Einstudierte Choreographien werden begleitet von Gesang und Rhythmus durch Händeklatschen und Gitarrenbegleitung.

4. Tag: Jerez - Cadiz

(Fak. Ausflug) An der Costa de la Luz am Atlantischen Ozean treffen Sie auf Cadiz, eines der ältesten Städte Europas. Die von den Phöniziern vor etwa 3000 Jahren gegründete Stadt entwickelte sich später zu einem der wichtigsten Überseehäfen der alten Welt und ist heute eine beliebte Badeferiendestination. Die fast komplett von Wasser umgebene Stadt wird "Sirene des Ozean" oder liebevoll "tacita de plata" (Silbertässchen) genannt. Die Altstadt von Cadiz mit ihren historischen Vierteln steht in starkem Kontrast zu den Hochhäusern der modernen Neustadt. In einer Bodega in Jerez de la Frontera sind Sie zu einer Sherry-Degustation eingeladen.

5. Tag: Sevilla - Cordoba

Sie reisen durch das Guadalquivir-Becken mit seinen weiten Feldern bis Cordoba. Bereits vor tausend Jahren staunten die Besucher über die Pracht Córdobas, zu der Zeit Sitz der Kalifen und die größte Stadt ganz Europas. Kunsthandwerk, Medizin, Bäder und architektonische Feinheiten machten die Stadt zu einem begehrten Reiseziel. Heute kann man Córdoba als ordentliche, offene und ehrliche Stadt bezeichnen, hübsch und vornehm. Führung in den verwinkelten Gassen, zu schmucken Plätzen und weiss getünchten Häusern, zur herrlichen, ehemaligen Moschee Mezquita. Sie streifen darin durch einen Zauberwald aus steinernen Säulen und bewundern die reich verzierte Gebetsnische der ehemaligen Hauptmoschee.

6. Tag: Cordoba - Granada

Olivengrün schimmert das Land zwischen Cordoba und Granada. Jede fünfte Flasche Olivenöl in Europa wird hier in der Umgebung von Jaén abgefüllt. Die Fahrt führt Sie auch durch das Weinbaugebiet Montilla-Moriles. Vor den schneebedeckten Gipfeln der Sierra Nevada erblicken Sie die schönste der Maurenburgen - die Alhambra in Granada.

7. Tag: Granada

Geführter Rundgang in Granada. Von den drei grossen Städten Andalusiens – Sevilla, Córdoba und Granada – sind die ersten zwei recht ähnlich. Granada hingegen hat seine eigenen, besonderen Traditionen und einen eigenen Baustil. Granada war auch der letzte Stützpunkt der Mauren und ihr am längsten dauerndes Königreich in Spanien. Während Sevilla schon unter den Römern eine erste Blütezeit hatte, war dies bei Granada erst unter den Kalifen von Córdoba. Von 1250 an dauerte das „Goldene Zeitalter“ fast 250 Jahre. Das einzige verbliebene Bauwerk aus dieser Zeit ist die Alhambra. Dieser exponierte, festungsähnliche Palast gilt inoffiziell als eines der Weltwunder und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die spielerische Eleganz, die feinen Proportionen des Grundrisses und die reichen Dekorationen sind einmalig. Wie ein Märchen aus 1001-Nacht präsentiert sich der stolze, maurisch - orientalische Palast Alhambra (UNESCO) mit seinen verspielten Innenhöfen und den blühenden Generalife-Gärten. Der gepflegte Garten mit Teichen, plätschernden Brunnen, einer Zypressenallee, Orangenbäumen, langen Hecken und Blumenrabatten ist eine Oase der Ruhe.

Wichtig: die Stadtverwaltung von Granada gibt den Verkauf der Alhambra Eintrittskarten für alle Interessierten erst 3 Monate vor Besuchstermin frei. Es gibt keine Möglichkeit, diese Karten vorher zu kaufen, auch nicht für unsere Partner in Spanien. Im Normalfall erhalten wir die Eintrittskarten problemlos, den Besuch können wir aber nicht 100%ig garantieren.

Nachmittag zur freien Verfügung in Granada.

8. Tag: Malaga - Schweiz

Transfer zum Flughafen Malaga für den Rückflug nach Zürich.

eurobus plus
  • Schnellbucher profitieren: 9% Rabatt auf Katalogpreis
  • Fahrt im Deluxe-Bus mit 2+1 Bestuhlung (max. 33 Personen)
  • Treuepunkte (Wert mind. CHF 40.-)
  • EUROBUS Audiosystem
Highlights
  • Sonne, Meer und maurische Pracht
  • Städte Sevilla, Córdoba und Granada
  • Alhambra Granada - Mezquita Córdoba
Reisebus
Deluxe-Bus

33 edle Ledersessel – nur 3 statt der üblichen 4 Sitze pro Reihe – bieten viel Platz. Geniessen Sie den grossen Sitzabstand und den Luxus, der keine Wünsche offen lässt. Die exklusive Ambiance wird Sie überzeugen.

  • 33 breite, verstellbare Leder-Fauteuil-Sitze
  • Grosszügige Dreierbestuhlung mit grossem Sitzabstand
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Freistehender Klapptisch pro Sitz, Bewegliche Fussstützen
  • 220-Volt Steckdose pro Sitzplatz *
  • Klimaanlage, Toilette und Waschraum, Kühlschrank / Kaffeemaschine
  • Spurassistent und Abstandtempomat *
  • Gratis WLAN/Internet in Europa (ab 2018)

* die meisten Fahrzeuge der EUROBUS Flotte sind damit ausgerüstet

Inbegriffene Leistungen
inbegriffen
  • Direktflug Zürich - Malaga - Zürich mit Swiss, Economy Class inkl. Flughafentaxen
  • Fahrt im Deluxe-Bus
  • Unterkunft in guten 4* Hotels, Basis Doppelzimmer
  • 4x HP (Nachtessen/Frühstücksbuffet)
  • 3x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • Stadtführungen in Ronda, Cordoba, Sevilla und Granada
  • Eintritte und Führungen in Palast Alhambra und Generalife Gärten in Granada
  • Eintritt Alcazar, Kathedrale und Giralda Tower in Sevilla
  • Besuch Mezquita Moschee Córdoba
  • EUROBUS Audiosystem
Hotels
Hotels

Sie logieren in ausgesuchten 4* Hotels (offiz. Landeskategorie), davon 3 Nächte in Sevilla und 2 Nächte in Granada in zentral gelegenen Stadthotels. Die komfortablen Zimmer sind überall mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage und Sat-TV ausgestattet.

Hotel Nächte off. Kat.
Hotel Maestranza, Ronda 1 ****
Hotel Meliá , Sevilla 3 ****
Hotel Macia, Cordoba 1 ****
Hotel Meliá, Granada 2 ****
Beratung und Buchung Montag - Freitag von 7.30 - 17.30 Uhr

Geschenkgutscheine

Verschenken Sie Vorfreude, Erlebnisse und Erholung in guter Gesellschaft.

Jetzt verschenken

Kataloge

Hier finden Sie unsere aktuellen Kataloge – zum Bestellen oder online Durchblättern.

Kataloge bestellen

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand


Jetzt anmelden