Ferien-Reisen

Irland Mythen, Mystik und Musik

Entdecken Sie Irland in seiner ganzen Schönheit: rostrote Moorhügel und Basaltformationen, feinsandige Strände und atemberaubende Steilklippen, geheimnisvolle Seen und majestätische Berge - der landschaftliche Reiz der grünen Insel ist legendär. Irland ist aber auch das Land der Feen, der grossen Dichter, Musiker und Dramatiker.

14 Tage ab CHF 4'240.-
Abreisedaten
13.06. - 26.06.2019 Do. - Mi. ab CHF 4'240.-
01.08. - 14.08.2019 Do. - Mi. ab CHF 4'240.-
Diese Abreisen sind garantiert
Ihre Ansprechpartnerin

Loris Plozza
Reiseberaterin
Tel.: 056 461 63 21

E-Mail schreiben

Reiseprogramm

1. Tag: Schweiz - Köln

Anreise via Basel nach Köln. Nutzen Sie die gute Lage des Hotels zu einem Abendspaziergang. Übernachtung im Hotel Pullmann*****.

2. Tag: Köln - Amsterdam - auf See

Vormittags Reise nach Amsterdam, wo noch etwas Zeit für einen Bummel in der Weltstadt bleibt. Nachmittags Einschiffung auf die komfortable Fähre der DFDS, die um 17.30 Uhr ablegt. Geniessen Sie das Dinnerbuffet und das vielfältige Unterhaltungsprogramm. (Übernachtung an Bord).

3. Tag: Schottland - Belfast

Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie Newcastle. Es geht nun quer durch die schottischen Lowlands Richtung Cairnryan. Mit einer Fähre setzen Sie von Schottland in kurzer Zeit auf die grüne Insel über (die Schifffahrt dauert etwa 2 1/4 Stunden) und erreichen die nordirische Metropole Belfast. Die Grafschaften Nordirlands verblüffen die Besucher mit wundervollen Seen und Tälern, herrlichen Küstenabschnitten im Norden und Osten und mit der herzlichen Art ihrer Bewohner. (Europa Hotel****).

4. Tag: Giants Causeway

Heute treffen Sie auf Ihren Reiseleiter, Jorg Mille, der Sie für die nächsten Tage durch Irland führen wird. Fahrt der bizarr-schönen Küstenlandschaft entlang zum Giant's Causeway, einem UNESCO Naturdenkmal und Naturwunder der Extraklasse. Der Legende nach handelt es sich beim Causeway um ein Werk des Riesen Finn Mc-Cool, dem Ulster-Krieger und Kommandanten der Armee des Königs von Irland. Finn hatte sich in eine Riesin auf der Hebrideninsel Staffa verliebt und an dieser Stelle mit dem Bau eines Weges begonnen, um die Geliebte nach Ulster herüberzuholen. In der Realität hingegen - aber nicht weniger imposant - besteht der "Damm der Riesen" aus etwa 37'000, meist sechseckigen Basaltsäulen. Weiterfahrt nach Letterkenny. (2 Nächte im Clanree Hotel Letterkenny****).

5. Tag: Derry - Slieve League

Ausflug in die geschichtsträchtige Stadt Derry. Hier steht vielleicht Europas schönste Stadtmauer und eine bewegte jüngere Geschichte wartet auf Sie. Entgegen ihres Rufes ist Derry aber eine ausgesprochen freundliche Stadt. Später geht es dann weiter zu den sagenhaft steilen Seeklippen der Slieve League an Irlands Westküste. Die beeindruckende Höhe (ca. 600m) der Klippen lässt sich nicht in Worte fassen. Seevögel kreisen hoch über Ihnen. Vor Ihnen liegt das klare, blaue, schier unendliche Meer. Sie werden sich wie am Rande der Welt fühlen.

6. Tag: Donegal - Galway

Heute besuchen Sie Achill Island mit unzähligen Torfmooren und das Turlough National Musuem für Landleben. Weiterfahrt in die Region Galway. (2 Nächte im Connemara Coast Hotel****).

7. Tag: Connemara Nationalpark

Reizvolle Fahrt in den Connemara Nationalpark, der mit wilder Ursprünglichkeit, dramatischen Gebirgspanoramen und auch faszinierender Stille aufwartet. Connemara ist eine Gegend von wilder landschaftlicher Schönheit mit Bergen, Seen, reissenden Gebirgsbächen, sanft gewellten Mooren, in den Atlantik hineinragenden Landvorsprüngen, herrlichen Stränden und grossartigen Aussichtspunkten. Diese ursprüngliche Gegend, in der noch Gälisch gesprochen wird, hat viele Kunsthandwerker angezogen.

8. Tag: Cliffs of Moher - Killarney

Heute Vormittag breitet sich vor Ihnen eine der ungewöhnlichsten Landschaften Irlands aus, der Burren. Es ist ein kahles, hügeliges Gebiet von ungefähr 260 km2. Der poröse Kalkstein, in den die Gletscher der Eiszeit bizarre Formen geschliffen haben, erweckt den Eindruck einer Mondlandschaft. Nördlich von Galway, am äussersten Westrand Europas, breitet sich ein wilder, romantischer Teil Irlands aus. Anschliessend gelangen Sie zu einer weiteren Attraktion Irlands, den „Cliffs of Moher“. Diese ragen auf einer Länge von fast 8 km bis zu 200 m senkrecht aus dem Meer auf. Ein kurzer Spaziergang führt hinauf auf den Aussichtsturm O’Brien’s Tower. Auf dem Weg nach Limerick legen Sie beim Bunratty Castle und Folk Park einen Halt ein. (2 Nächte im The Dunloe Hotel*****).

9. Tag: Fakultativ Ring of Kerry oder Wandern Gap of Dunloe

Freizeit, Fahrt auf der berühmtesten Panoramastrasse Irlands, dem "Ring of Kerry", oder Wanderung zum Gap of Dunloe mit Bootsfahrt auf dem Loch Leane. Haben Sie sich für die Rundfahrt auf dem „Ring of Kerry” entschieden passieren Sie riesige Rhododendrenhaine, alpin anmutende Gebirge im Inneren und haben immer wieder atemberaubende Aussicht aufs Meer, auf weite Sandstrände und skurrile Klippen. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, den 190 km langen Ring entgegen dem Uhrzeigersinn zu umfahren, da man sonst ständig auf der schmalen Strasse ausweichen müsste. Die erste Ortschaft ist Killorglin, an deren Puck Fair Fest jedes Jahr ein wilder Ziegenbock für drei Tage zum König gekrönt wird. Eine herrliche Aussicht auf die Dingle Bay geniesst man von der kleinen Stadt Glenbeigh aus.

10. Tag: Killarney - Waterford

Sie setzen im Boot in etwa 15 Minuten zu Garnish Island über und entdecken mit etwas Glück die Seehundskolonie. Das milde Klima an der Bantry Bay bewog den einstigen Besitzer von Ilnaculin – so der irische Name der Insel – hier einen Garten mit tropischen und subtropischen Pflanzen, Spazierwegen und Bauwerken anzulegen. Deshalb gibt es hier dreierlei zu bewundern: die Gartenanlage mit ihren italienischen und antikisierenden Architekturelementen, die Inseln und die ungeheure Pflanzenvielfalt, die dank der gemässigten Temperaturen und den grossen Niederschlägen gedeiht. Im Laufe des frühen Nachmittages erreichen Sie die Feinschmecker-Metropole Kinsale. MIt seinen vielen bunten und pittoresken Bauten und der herrlichen Lage an der Flussmündung des Bandon Rivers vermittelt das Städtchen mediterranes Feeling und wird nicht umsonst als Riviera Irlands bezeichnet. Weiterfahrt nach Waterford. (Faithlegg Hotel****).

11. Tag: Waterford - Dublin

Sie reisen heute Vormittag von Waterford in die Wicklow Mountains, die sich südlich von Dublin erheben. Im Laufe des Nachmittages reisen Sie ins Zentrum der Stadt Dublin. Eines der ältesten Stadtviertel Dublins ist das Strassengewirr von Temple Bar, wo es jetzt von Restaurants, Pubs und modischen Geschäften nur so wimmelt. (2 Nächte im Iveagh Garden Hotel****).

12. Tag: Dublin

Sie machen bei einer Stadtrundfahrt Bekanntschaft mit Dublin. Es ist eine bemerkenswerte und bunte Stadt voller georgianischer Gebäude, greifbarer Literaturgeschichte und überaus einladender Pubs. Dublin wird durch den River Liffey in zwei Teile getrennt und im Norden und Süden durch Berge begrenzt. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich auf der Südseite des Liffey. Hier fällt einem unweigerlich das riesige, weisse Gebäude des 1780 erbauten Custom House (Zollamt) ins Auge, nur eines der vielen schönen georgianischen Gebäude Dublins. Das Trinity College steht ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten. Der 1592 von Elisabeth I. begründete Universitätskomplex beherbergt einen Glockenturm und viele wunderbare alte Gebäude. Hauptattraktion des College ist jedoch das Book of Kells, ein reich verziertes Manuskript aus der Zeit um 800 n.Chr. und somit eines der ältesten Bücher der Welt. Wir empfehlen am Abend einen Bummel durch das Viertel Temple Bar mit Besuch in einem der gemütlichen gemütlichen irischen Pubs.

13. Tag. Wales - Hull

Überfahrt mit einer Fähre von Dublin nach Holyhead, was etwa 3 1/2 Stunden dauert. Danach direkte Weitereise durch Wales und England nach Hull. Um 20.30 Uhr legt das moderne Fährschiff der P&O Lines von Hull zur Nachtpassage nach Rotterdam ab. (Übernachtung an Bord).

14. Tag: Rotterdam - Schweiz

Rückreise in die Schweiz.

Car Rouge Plus
  • 10 x HP (Abendessen/Frühstücksbuffet)
  • 1 x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • Fährüberfahrten Amsterdam - Newcastle und Hull - Rotterdam in Aussenkabinen mit Halbpension an Bord
  • Lokale Reiseleitung vom 4. bis 12. Tag
Highlights
  • Giants Causeway
  • Wildes Connemara
  • Naturwunder Cliffs of Moher
  • Panoramastrasse Ring of Kerry
  • Seen von Killarney
  • Hauptstädte Dublin und Belfast
Reisebus
CarRouge

Die Premium Fahrzeuge sind auf dem neusten Stand der Technik und verfügen über grosszügige Platzverhältnisse: 3 Luxussitze pro Reihe, ein durchgehendes Glasdach und eine Innenhöhe von 2.10 m sorgen für ein einzigartiges Raumgefühl.

  • 33 breite, luxuriöse Premium-Fauteuils in 2+1-Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Höhenverstellbarer Fussraster, verstellbare Rücken- und Armlehnen
  • Durchgehendes wärmedämmendes TopSky-Glasdach
  • Einzigartiges Raumgefühl dank 2.10 Meter Innenhöhe
  • Mehrkanal-Tonanlage an jedem Sitz, Spurassistent und Abstandtempomat
  • Gratis WLAN/Internet in Europa (ab 2018)
Inbegriffene Leistungen
Car Rouge Plus
  • 10 x HP (Abendessen/Frühstücksbuffet)
  • 1 x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • Fährüberfahrten Amsterdam - Newcastle und Hull - Rotterdam in Aussenkabinen mit Halbpension an Bord
  • Lokale Reiseleitung vom 4. bis 12. Tag
Hotels
Hotels

Sie logieren für 2 Nächte im ausgezeichneten, im Jahre 2017 teilrenovierten *****The Dunloe Hotel in Killarney. In der grossen Parklandschaft des Hotels und seinen subtropischen Gärten verbergen sich Ruinen einer mittelalterlichen Burg. Die anderen Nächte verbringen Sie in ausgewählten Erstklasshotels. Fähren: Aussenkabinen mit Dusche/WC.

Beratung und Buchung Montag - Freitag von 7.30 - 17.30 Uhr

Geschenkgutscheine

Verschenken Sie Vorfreude, Erlebnisse und Erholung in guter Gesellschaft.

Jetzt verschenken

Kataloge

Hier finden Sie unsere aktuellen Kataloge – zum Bestellen oder online Durchblättern.

Kataloge bestellen

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand


Jetzt anmelden