Landschaftstheater Ballenberg Wandertheater BRANDBODEN - oder "Wie Melk die Kohle aus dem Feuer holt"

Direkt und ohne Umsteigen zum Freilichtmuseum. Vom 8. Juli bis 12. August 2022 bietet EUROBUS diverse Fahrten am Donnerstag, Freitag oder Samstag ab Wettingen, Windisch, Aarau und Lenzburg.

Im Kontext der Corona-Pandemie präsentiert das Landschaftstheater Ballenberg im Sommer 2022 eine ganz neue Inszenierung. «Brandboden oder wie Melk die Kohle aus dem Feuer holt» erzählt die Geschichte des Köhlers Melk frei nach der Erzählung «Das kalte Herz» von Wilhelm Hauff. Dabei sind die Theatergäste zu Fuss unterwegs durch den Ballenberg und tauchen ein in eine sagenhafte Welt.

Lassen Sie sich mit Eurobus bequem und sicher zum Landschaftstheater chauffieren. Verbringen Sie mit Ihren Freunden bereits auf der Hinfahrt einen relaxten Abend. Nach dem Theaterabend lehnen Sie sich zurück: Der Chauffeur bringt Sie sicher und komfortabel auf direktem Weg zu Ihrem Einsteigeort. Sie haben genügend Zeit, um die Geschichte Revue passieren zu lassen, sich mit Ihrer Begleitung über die Highlights des Abends zu unterhalten oder bereits ein Nickerchen zu machen, um vom nächsten Theater zu träumen.

1 Tag ab CHF 97.-
Abreisedaten
08.07. - 09.07.2022 Fr. - Sa. ab CHF 97.-
15.07. - 16.07.2022 Fr. - Sa. ab CHF 97.-
16.07. - 17.07.2022 Sa. - So. ab CHF 152.-
21.07. - 22.07.2022 Do. - Fr. ab CHF 152.-
23.07. - 24.07.2022 Sa. - So. ab CHF 152.-
05.08. - 06.08.2022 Fr. - Sa. ab CHF 97.-
06.08. - 07.08.2022 Sa. - So. ab CHF 152.-
12.08. - 13.08.2022 Fr. - Sa. ab CHF 97.-

IHR ANSPRECHPARTNER

Bruno Gerber
Reiseberater
Tel.: 056 461 61 61

E-Mail schreiben

Reiseprogramm

Donnerstag und Samstag
12.30 Uhr Windisch, Reisezentrum
12.50 Uhr Lenzburg, Bahnhof SBB
13.10 Uhr Aarau, Feerstrasse

15.10 Uhr Brienzwiler, Ankunft, Ballenberg, Eingang Ost
Auf Wunsch, Spaziergang durch das Freilichtmuseum

15.15 Uhr Hofstetten, Ankunft, Ballenberg, Eingang West

Freier Aufenthalt im Freilichtmuseum

17.30 Uhr Abendessen, Wirtshaus "Alter Bären" (Eingang West)

19.15 Uhr Der Bus ist geöffnet, damit Sie Kleider und Decken mitnehmen können. Vom Eingang West bis zum Spielort sind es ca. 20 Minuten zu laufen.

19.45 Uhr Vorstellungsbeginn "Brandboden", keine Pause

21.30 Uhr Vorstellungsende

22.00 Uhr Hofstetten, Ballenberg, Eingang West - Rückfahrt zu den Einsteigeorten

Freitag
16.15 Uhr Wettingen, Rathaus
16.45 Uhr Windisch, Reisezentrum

18.45 Uhr Hofstetten, Ankunft Ballenberg, Eingang West

19.45 Uhr Vorstellungsbeginn "Brandboden", keine Pause

21.30 Uhr Vorstellungsende

22.00 Uhr Hofstetten, Ballenberg, Eingang West - Rückfahrt zu den Einsteigeorten

Information Durchführung
Informationen zur Durchführung werden unter www.landschaftstheater-ballenberg.ch oder via Wettertelefonnummer 1600 ab 15.00 Uhr am jeweiligen Spieltag publiziert.
Wetterrisiko: Wir fahren grundsätzlich bei jeder Witterung. Bei leichtem Regen wird gespielt. Kann die Vorstellung nicht durchgeführt werden, findet die Ersatzvorstellung am darauffolgenden Dienstag statt. (Siehe landschaftstheater-ballenberg.ch)

Gut zu wissen

Das Wandertheater eignet sich grundsätzlich für Personen, die recht gut zu Fuss sind oder mit gewissen Einschränkungen für Rollstuhlfahrende.

Da nicht alle Schauplätze gedeckt sind und man unterwegs ist, wird dringend wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk empfohlen.

Highlights
  • Theaterabend im Ballenberg
  • Einblick in die Geschichte der ländlich-bäuerlichen Kultur
  • Spektakuläre Theaterkulisse
Reisebus
Comfort

Der Comfort-Bus, bietet Ihnen alles, worauf Sie als Reisegast Wert legen. Besonders die grosse Beinfreiheit wird Sie überraschen. Unsere Comfort-Busse sind mit 26 – 50 Plätzen ausgestattet.

  • 26–50 verstellbare Komfortsitze
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Freistehender Klapptisch pro Sitz, bewegliche Fussstützen
  • 220-Volt Steckdose pro Sitzplatz *
  • Radio / DVD / Navigationssystem
  • Klimaanlage, Toilette und Waschraum, Kühlschrank, Kaffeemaschine
  • Spurassistent und Abstandtempomat *
  • Gratis WLAN/Internet in Europa

* die meisten Fahrzeuge der EUROBUS Flotte sind damit ausgerüstet
 

Inbegriffene Leistungen
Inbegriffen

Donnerstag und Samstag

  • Fahrt im Comfort-Bus
  • Nummerierte Theaterkarten Kategorie A
  • Eintritt ins Freilichtmuseum Ballenberg
  • Abendessen

Freitag

  • Fahrt im Comfort-Bus
  • Nummerierte Theaterkarten Kategorie A
Über das Theater
Über das Theater

im Kontext der Corona-Pandemie präsentiert das Landschaftstheater Ballenberg im Sommer 2022 eine ganz neue Inszenierung. «Brandboden oder wie Melk die Kohle aus dem Feuer holt» erzählt die Geschichte des Köhlers Melk frei nach der Erzählung «Das kalte Herz» von Wilhelm Hauff. Dabei sind die Theatergäste unterwegs durch den Ballenberg und tauchen ein in eine sagenhafte Welt.

Not macht erfinderisch. Das Landschaftstheater Ballenberg hat die Theaterform umgestellt und präsentiert für den Sommer 2022 eine neue, «coronakonforme» Inszenierung. Gezeigt wird das Wandertheater «Brandboden oder wie Melk die Kohle aus dem Feuer holt», bei dem die Zuschauer in kleineren Gruppen draussen im Museumsgelände unterwegs sind: sicher, eingetaucht in den Ballenberg und mit allen Sinnen erlebbar.

«Brandboden» erzählt die Geschichte des Köhlerjungen Melk, der vom jugendlichen, armen Aussenseiter zum reichen Unternehmer wird, alles verliert, dafür sein Herz opfert, wieder vermögend wird aber vereinsamt, um schliesslich doch zu seinen Wurzeln, Gefühlen und seiner Geliebten zurück zu finden. Das Stück, das von Regisseur und Autor Ueli Blum verfasst wird, stützt sich frei auf die berühmte Erzählung «Das kalte Herz» von Wilhelm Hauff (1802-1827).

«Der Stoff ist für die Situation auf dem Ballenberg mit den historischen Häusern, den idyllischen Weilern und dem dunklen Wald ideal», schwärmt Ueli Blum. Er schreibt eine neue, «gotthelfsche» Fassung der Erzählung und passt die Figuren der reichen Schweizer Sagenwelt an. «Brandboden» nennt sich zudem ein Ort in einer Waldlichtung im Ballenberg, wo Jahr für Jahr ein Kohlemeiler aufgebaut und abgebrannt wird, um das vom Aussterben bedrohte, traditionelle Handwerk zu zeigen und Ballenberg-Kohle zu produzieren. Genau hier wird das Wandertheater denn auch enden.

Dank der neuen Theaterform können die Theatergäste ganz in die mystische Ballenberg-Welt eintauchen. Man folgt den sagenhaften Spuren des Köhler-Melk, wandert durch die malerischen Weiler, begegnet im Wald sagenhaften Gestalten und merkwürdigen Geräuschen, hört das Feuer knistern und riecht den Rauch, der laue Abendwind bläst einem ums Gesicht. Die Theaterbesucher werden selber Teil der Geschichte!

Das Stück hat drei Akte, wobei jeder Akt in einer anderen Gegend des Museums verortet ist. Der jugendliche Melk, der in Armut lebt und im Dorf als Aussenseiter gilt, spielt in der Zentralschweiz und im Wald. Der zu Geld gekommene Melchior als Unternehmer und Besitzer einer Sägerei spielt im östlichen Mittelland. Und der ältere Mann, der sein Leben kritisch reflektiert, Rückblick hält und wieder zu seinen Ursprüngen zurückfindet, wird im Brandboden, beim Kohlemeiler, gezeigt. Eine Erzählerin in der Figur einer Marketenderin führt die Gruppen von Spielplatz zu Spielplatz. Gesamthaft sind pro Abend drei Besuchergruppen unterwegs. Die Inszenierung ist so konzipiert, dass sich alle 45 Minuten maximal 150 Personen auf den Weg machen, damit sie sich nicht in die Quere kommen.

«Brandboden oder wie Melk die Kohlen aus dem Feuer holt» wird vom 08. Juli bis 12. August 2022 an insgesamt 27 Sommerabenden gespielt. Die Gruppen starten gestaffelt um 19 Uhr, 19.45 Uhr und um 20.30 Uhr. Die ganze Inszenierung wird ca. 90 Minuten dauern. Das Stück ist leider für gehbehinderte Personen nicht geeignet, ist aber rollstuhlgängig. Da nicht alle Schauplätze gedeckt sind und man unterwegs ist, wird dringend wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk empfohlen.

Text und Regie

Ueli Blum

Co-Regie

Franziska Senn und Buschi Luginbühl

Spieldaten

Premiere am Mittwoch 06. Juli 2022

Vorstellungen 8. Juli bis 20. August 2022, in der Regel jeweils Mittwoch bis Samstag.

Spielort

Ballenberg, Freilichtmuseum der Schweiz

Beratung und Buchung: Montag – Freitag von 07.30 bis 12.00 | 13.00 bis 17.00 Uhr

Geschenkgutscheine

Verschenken Sie Vorfreude, Erlebnisse und Erholung in guter Gesellschaft.

Jetzt verschenken

Kataloge

Hier finden Sie unsere aktuellen Kataloge – zum online Durchblättern.

Jetzt ansehen

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand.