Ihre EUROBUS-Welt - unsere Leistungen

Ferien-Reisen

Rumänien Rätselhaftes Land zwischen Karpaten und Schwarzem Meer

Europas ferner Osten erwacht nach Jahrzehnten aus dem Dornröschenschlaf und wandelt sich zur modernen Gesellschaft. Zwar geistert noch immer Fürst Dracula durch die Köpfe der Besucher, noch gilt es als Armenhaus Europas. Das gastfreundliche Land zwischen waldreichen Karpaten und den Stränden des Schwarzen Meers wird Sie auf dieser Deluxe-Busreise völlig verzaubern.

13 Tage CHF 2'510.-
Abreisedaten
30.05. - 11.06.2020 Sa. - Do. ab CHF 2'510.-
13.06. - 25.06.2020 Sa. - Do. ab CHF 2'510.-
Diese Abreisen sind garantiert
Profitieren Sie vom Schnellbucherrabatt und von den VIP Travel-Club Vorteilen
Informationen zu Preisen und Rabatten
Ihre Ansprechpartnerin

Nina Glauser
Reiseberaterin
Tel.: 056 461 63 63

E-Mail schreiben

Reiseprogramm

1. Tag: Schweiz - St. Pölten

Reise an München vorbei nach St. Pölten.

Letzter Einsteigeort ist St. Margrethen, Bahnhof SBB, um 10.45 Uhr.

2. Tag: St. Pölten - Budapest

Sie erreichen die „Perle an der Donau“, die Weltstadt Budapest. Geführte Stadtrundfahrt in Budapest, das eine romantische Mischung aus verlorenem Glanz der ruhmvollen Vergangenheit und pulsierendem, feurigen Leben versprüht. Türkische Bäder, Gebäude aus der Römerzeit und die unzähligen Baudenkmähler des Jugendstils prägen das Gesicht der Stadt.

3. Tag: Budapest - Rumänien

Weiterreise quer durch Ungarn zur rumänischen Grenze. Vorbei an zahlreichen Gemüsefeldern und Obstplantagen reisen Sie nun durch die ländliche Region der Maramures, deren Bild noch ganz von Pferdefuhrwerken, alten Traditionen und typischer Holzarchitektur geprägt ist. Dann geht es an die ukrainische Grenze zum „Fröhlichen Friedhof“ von Sapanta. Dieser ist berühmt für seine kunstvoll geschnitzten und bemalten Holzkreuze, auf denen nochmals die guten und schlechten Taten der Verstorbenen lebendig werden. Weiterfahrt nach Viseu de Sus.

4.Tag: Wassertalbahn

Mit einem Dampfzug der einzigartigen, schmalspurigen Waldbahn zuckeln Sie durch die urtümliche Umgebung des Wassertals. Die Bahn wird tatkräftig und engagiert vom Schweizer Verein "Hilfe für die Wassertalbahn“ unterstützt. In den ersten Jahren bestand die Arbeit des Vereins aus praktischer Hilfe und Materialspenden. Heute liegt der Schwerpunkt in der Förderung und dem Aufbau touristischer Strukturen. Am Nachmittag fahren Sie wieder mit der Bahn nach Viseu zurück. Anschliessend Weiterreise im Car bis Suceava Humorului.

5. Tag: Moldauklöster

Der heutige Ausflug steht im Zeichen der berühmten bemalten Klöster, welche die Glanzzeit der Moldaukultur im 15. und 16. Jahrhundert widerspiegeln. In Voronet, auch als „Sixtinische Kapelle des Ostens“ bezeichnet, staunen Sie über die monumentalen Fresken nach byzantinischem Vorbild, welche die ganze Westwand bedecken und das Jüngste Gericht darstellen. In den Mauern von Moldavita stossen Sie auf zahlreiche Mönche und Nonnen, die das Kloster beleben. In Serpentinen führt die Strasse zum Dorf Sucevita, das den Besucher mit seinen hübsch bemalten Häusern hinter Gärten voller Blumen und wogenden Maisfeldern beeindruckt.

6. Tag: Suceava - Tulcea

Von Suceava reisen Sie über Roman oder über Piatra Neamt nach Bacau, eine Stadt mit 200'000 Einwohnern, die am Fluss Bistrita liegt. Tulcea ist der heutige Etappenort. Die von Weinrebenfeldern umgebene Donaustadt zählt rund 100'000 Einwohner. Die geschützte Naturlandschaft des Donaudeltas, die hier ihren Anfang nimmt, besteht aus 4500 qkm Schilfinseln, Binnenseen, Lagunen, Sümpfen, Eichenwäldern und Dünengebieten.

7. Tag: Donaudelta

Ausflug zum Donaudelta. An der Faleza, dem Quai von Tulcea, legen die grossen und kleinen Linien- und Kreuzfahrtschiffe, sowie die Ausflugsboote an. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist eine mehrstündige Bootsfahrt ins Labyrinth der Kanäle und Flussverästelungen des Donaudeltas. Durch die Erhöhung des Meeresspiegels musste sich die Donau immer neue Wege zum Schwarzen Meer suchen und überschwemmte so riesige Teile dieses Gebietes.

8. Tag. Bukarest - Brasov

Reise von Tulcea in die Grossstadt Bukarest und Stadtbesichtigung in der rumänischen Hauptstadt. Die heutige 2 Millionen Stadt in der rumänischen Tiefebene ist nicht nur seit 1659 ständige Hauptstadt der Walachei, sondern heute auch unbestrittener wirtschaftlicher, politischer, kultureller und wissenschaftlicher Mittelpunkt des Landes. Im Laufe des Nachmittags Weiterreise in Richtung Poiana Brasov. Die Poiana Brasov ist etwa 13 km von der mittelalterlichen Stadt Brasov entfernt und liegt am Fuße des Postavaru.

9. Tag: Graf Dracula - Brasov

Sie lernen das berühmte Schloss Bran kennen. Die turm- und schiessschartenreiche Anlage mit ihrem dekorativen Säulenschmuck diente den Kronstädter Bürgern an dieser einst strategisch wichtigen Stelle zwischen Transsilvanien und Walachei als Teil ihres Schutzgürtels gegen die osmanische Bedrohung. Wenn die Burg, die heute ein Museum ist, keineswegs jemals Draculas Zuhause war, so dürften echte Vampirliebhaber nicht enttäuscht sein. Die Stadt Brasov ist eines der wichtigsten politischen, kulturellen und industriellen Zentren Rumäniens.

10. Tag: Brasov - Sibiu

Heute reisen Sie in Richtung Sighisaora. Sie fahren vorbei an kleinen schilfigen Seen, Häusern mit roten Dächern und an weissen Türmen der sächsisch – evangelischen, katholischen und orthodoxen Kirchlein. Das Wahrzeichen von Sibiu ist auch heute noch der berühmte Stundturm aus dem 14. Jahrhundert, durch den das Haupttor führt. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die alte, ehemalige Klosterkirche, das Venezianische Haus und das Vlad Dracul Haus.

11. Tag: Sibiu - Szeged

Sibiu geht auf eine der Wehrburgbauten Siebenbürgens zurück. Innerhalb des kleinen, aber noch recht gut erhaltenen mittelalterlichen Zentrums mit seinen beeindruckenden Resten der Stadtbefestigung wird das auch heute noch offensichtlich. Sehenswert sind die schönen Laubengänge oder auch die barocke katholische Kirche. Von Sibiu führt die heutige Reise in westlicher Richtung. Bei Szeged, Ungarns "Paprikastadt" erreichen Sie die rumänisch-ungarische Grenze.

12. Tag: Szeged - Linz

Die heutige Etappe führt in den Süden von Budapest und am endlos langen Plattensee, auch Balaton genannt, vorbei in Richtung Österreich. Sie erreichen Oberösterreich, mit der bezaubernden Hauptstadt Linz.

13. Tag: Linz - Schweiz

Rückreise in die Schweiz.

Highlights
  • Historische Wassertal Dampfeisenbahn
  • Naturparadies Donaudelta im Schiff
  • Törzburg - Graf Draculas Vampirschloss
Reisebus
Deluxe-Bus

33 edle Ledersessel – nur 3 statt der üblichen 4 Sitze pro Reihe – bieten viel Platz. Geniessen Sie den grossen Sitzabstand und den Luxus, der keine Wünsche offen lässt. Die exklusive Ambiance wird Sie überzeugen.

  • 33 breite, verstellbare Leder-Fauteuil-Sitze
  • Grosszügige Dreierbestuhlung mit grossem Sitzabstand
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Freistehender Klapptisch pro Sitz, Bewegliche Fussstützen
  • 220-Volt Steckdose pro Sitzplatz *
  • Klimaanlage, Toilette und Waschraum, Kühlschrank / Kaffeemaschine
  • Spurassistent und Abstandtempomat *
  • Gratis WLAN/Internet in Europa (ab 2018)

* die meisten Fahrzeuge der EUROBUS Flotte sind damit ausgerüstet

Inbegriffene Leistungen
INBEGRIFFEN
  • Fahrt im Deluxe-Bus
  • Unterkunft in einem 3* und in 4* Hotels, Basis Doppelzimmer
  • 11x HP (Nachtessen/Frühstücksbuffet)
  • 1x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • Stadtrundfahrt Budapest & Bukarest
  • Wassertal Dampfeisenbahn mit Mittagessen vom Grill
  • Eintritte in Klöster & Schlösser
  • Lokale Reiseleitung vom 3. bis 11. Tag
  • EUROBUS Audiosystem §
Hotels
Hotels

Sie übernachten während der ganzen Reise in ausgesuchten 4* Hotels (offiz. Landeskategorie), in Viseu de Sus in einem guten 3* Hotel (offiz. Landeskategorie). Überall komfortable Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Fön und TV. Gleichwertige Hotels bei Nichtverfügbarkeit.

Hotel Nächte off. Kat.
Metropole, St. Pölten 1 ****
Novotel City, Budapest 1 ****
Gabriela, Viseu de Sus 1 ***
BW Bucovina, Humorului 2 ****
Hotel Delta, Tulcea 2 ****
Ambient, Brasov 2 ****
Ramada, Sibiu 1 ****
Novotel, Szeged 1 ****
Prielmayerhof, Linz 1 ****
Beratung und Buchung Montag - Freitag von 7.30 bis 17.30 Uhr

Geschenkgutscheine

Verschenken Sie Vorfreude, Erlebnisse und Erholung in guter Gesellschaft.

Jetzt verschenken

Kataloge

Hier finden Sie unsere aktuellen Kataloge – zum Bestellen oder online Durchblättern.

Kataloge bestellen

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand


Jetzt anmelden