Rumänien Donaudelta und Transsilvanien

Rumänien erwacht nach Jahrzehnten aus dem Dornröschenschlaf und wandelt sich zur modernen Gesellschaft. Zwar geistert noch immer Fürst Dracula durch die Köpfe der Besucher, noch gilt es als Armenhaus Europas. Während dieser Reise wird Sie das Land zwischen waldreichen Karpaten und den Stränden des Schwarzen Meers verzaubern.

13 Tage CHF 3'140.-
Abreisedaten
05.09. - 17.09.2018 Mi. - Mo. CHF 3'140.-
Diese Abreisen sind garantiert
Profitieren Sie vom Schnellbucherrabatt und von den VIP Travel-Club Vorteilen
Informationen zu Preisen und Rabatte
Ihre Ansprechpartnerin

Loris Plozza
Reiseberaterin
Tel.: 056 461 63 21

E-Mail schreiben

Reiseprogramm

1. Tag: Schweiz - St. Pölten

Hinreise via Ammersee und Salzburg an die Donau und weiter nach St. Pölten. (Trend Metropol****).

2. Tag: St. Pölten - Budapest

Der Donau folgend erreichen Sie die „Perle an der Donau“, die Weltstadt Budapest. Im Laufe des frühen Nachmittags geführte Stadtrundfahrt in Budapest, das eine romantische Mischung aus verlorenem Glanz der ruhmvollen Vergangenheit und pulsierendem, feurigen Leben versprüht. Eine phantastische Aussicht auf die Metropole eröffnet sich Ihnen von der Fischerbastei auf dem Burgberg. Türkische Bäder, Gebäude aus der Römerzeit und die unzähligen Baudenkmähler des Jugendstils prägen das Gesicht der Stadt. (Corinthia Hotel Budapest*****).

3. Tag: Budapest - Rumänien

Weiterreise quer durch Ungarn zur rumänischen Grenze. Vorbei an zahlreichen Gemüsefeldern und Obstplantagen reisen Sie nun durch die ländliche Region der Maramures, deren Bild noch ganz von Pferdefuhrwerken, alten Traditionen und typischer Holzarchitektur geprägt ist. Teilweise gibt es kilometerweit nur Wald, ab und an wieder kleine Dörfer mit spitztürmigen Dorfkirchen mit Friedhof und einer Reihe von Bauernhäusern mit tiefgezogenen Dächern zu entdecken. Bei Bogdan Voda sehen Sie eine der traditionellen Holzkirchen aus dem 18. Jahrhundert, die mit den typischen schuppenförmigen Schindeln gedeckt sind. Weiterfahrt nach Viseu de Sus. (Hotel Gabriela***).

4.Tag: Wassertalbahn

Mit einem Dampfzug der einzigartigen Waldbahn, die vom Schweizer Verein "Hilfe für die Wassertalbahn“ unterstützt wird, zuckeln Sie durch die urtümliche Umgebung des Wassertals. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: bei einem Grillstopp werden Ihnen frische Köstlichkeiten unter freiem Himmel serviert. In den ersten Jahren bestand die Arbeit des Vereins aus praktischer Hilfe und Materialspenden. Heute liegt der Schwerpunkt in der Förderung und dem Aufbau touristischer Strukturen. In der verarmten Region Viseu de Sus sind die Einnahmen aus dem Tourismus zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor geworden.(2 Nächte im Hotel Sonnenhof****).

5. Tag: Moldauklöster

Der heutige Ausflug steht ganz im Zeichen der phantastischen Kunstwerke im Nordosten, der berühmten bemalten Klöster, welche die Glanzzeit der Moldaukultur im 15. und 16. Jahrhundert widerspiegeln. In Voronet, auch als „Sixtinische Kapelle des Ostens“ bezeichnet, staunen Sie über die monumentalen Fresken nach byzantinischem Vorbild, welche die ganze Westwand bedecken und das Jüngste Gericht darstellen. Die Architektur hat sich ganz der prächtigen Malerei untergeordnet. Stefan der Grosse veranlasste ihren Bau 1488. In diesem Bergdorf kann man gelegentlich noch die alten Männer in ihren traditionellen weissen Trachten sehen, was im heutigen Rumänien natürlich auch selten geworden ist.

6. Tag: Suceava - Tulcea

Von Suceava reisen Sie nach Tulcea ins gigantische Donaudelta am Schwarzen Meer. Die von Weinrebenfeldern umgebene Donaustadt zählt rund 100'000 Einwohner. Die geschützte Naturlandschaft des Donaudeltas, die hier ihren Anfang nimmt, besteht aus 4500 km2 Schilfinseln, Binnenseen, Lagunen, Sümpfen, Eichenwäldern und Dünengebieten. Diese wohl einzigartigste und beeindruckenste Landschaft Rumäniens birgt ungeahnte Naturgeheimnisse und eine reichhaltige Vogelwelt. (2 Nächte im Hotel Delta****).

7. Tag: Fakultativ Donaudelta

Freizeit oder Ausflug auf privat gechartertem Schiff ins Labyrinth der Kanäle und Flussverästelungen des Donaudeltas. Ein unvergesslicher Tag auf den Seen des Naturreservats. Durch die Erhöhung des Meeresspiegels musste sich die Donau immer neue Wege zum Schwarzen Meer suchen und überschwemmte so riesige Teile dieses Gebietes. Flora und Fauna sind ausserordentlich vielfältig. Die 240'000 ha grosse Schilflandschaft findet sich weltweit nirgends in ähnlicher Form. Das Mittagessen nehmen Sie unterwegs auf dem Schiff ein. Die Deltabesucher fühlen sich bald in einen Tarzan Film versetzt, bald wie bei Lawrence von Arabiens Wüstentouren und bald wieder auf einer regelrechten Robinson Crusoe Insel.

8. Tag. Bukarest - Brasov

Reise von Tulcea in die Grossstadt Bukarest. Die heutige 2 Millionen Stadt in der rumänischen Tiefebene ist nicht nur seit 1659 ständige Hauptstadt der Walachei, sondern heute auch unbestrittener wirtschaftlicher, politischer, kultureller und wissenschaftlicher Mittelpunkt des Landes. Die Grossstadt bezaubert mit ihren vielen Seen und Parkanlagen, den an das Pariser Vorbild erinnernden Boulevards, der prächtigen alten Baudenkmälern aus der Belle Epoque und den schicken Boutiquen. (2 Nächte im Hotel Kronwell****).

9. Tag: Graf Dracula - Brasov

Sie besichtigen die Törzburg, das legendäre „Dracula Schloss“ in Bran. Bran oder Trötzburg, aus dem 14. Jahrhundert liegt am gleichnamigen Pass. Die turm- und schiessschartenreiche Anlage mit ihrem dekorativen Säulenschmuck diente den Kronstädter Bürgern an dieser einst strategisch wichtigen Stelle zwischen Transsilvanien und Walachei als Teil ihres Schutzgürtels gegen die osmanische Bedrohung. Wenn die Burg, die heute ein Museum ist, keineswegs jemals Draculas Zuhause war, so dürften echte Vampirliebhaber nicht enttäuscht sein.

10. Tag: Brasov - Sibiu

In Sighisoara treffen Sie auf das blühende Mittelalter. Sie fahren vorbei an kleinen schilfigen Seen, Häusern mit roten Dächern und an weissen Türmen der sächsisch – evangelischen, katholischen und orthodoxen Kirchlein. Der am vollständigsten erhaltene mittelalterliche Architekturkomplex in Rumänien zählt etwa 40'000 Einwohner und gilt als eine der schönsten bewohnten Burgen in Europa. Abendessen in einem lokalen Restaurant in Sibiu. (Hotel Ramada****).

11. Tag: Sibiu - Szeged

Sibiu, zu Deutsch Hermannstadt, geht auf eine der (angeblich nur 7) Wehrburgbauten Siebenbürgens zurück. Innerhalb des kleinen, aber noch recht gut erhaltenen mittelalterlichen Zentrums mit seinen beeindruckenden Resten der Stadtbefestigung wird das auch heute noch offensichtlich. Sehenswert sind die schönen Laubengänge oder auch die barocke katholische Kirche. Sibiu war 2007 Kulturhauptstadt Europas und beeindruckt mit historischen Häusern von Barock bis Jugendstil. Von Sibiu führt die heutige Reise in westlicher Richtung. Bei Szeged, Ungarns "Paprikastadt" erreichen Sie die rumänisch-ungarische Grenze. Ihrer vielen Sonnenstunden wegen nennt man sie aber auch die „Sonnenstadt“. (Novotel Szeged****).

12. Tag: Szeged - Graz

Fahrt via Plattensee weiter nach Graz in die Steiermark. Die Landeshauptstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und bezaubert mit Innenhöfen voller Romantik, engen Gässchen und verschiedenen Baustile von Gotik bis Barock. (Romantik Park Hotel****S).

13. Tag: Graz - Schweiz

Sie verlassen Graz und fahren durch das Inntal und den Arlberg gegen Abend zu Ihren Einsteigeorten in der Schweiz zurück.

Car Rouge Plus
  • 11 x HP (Abendessen/Frühstücksbuffet)
  • 1 x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • 1 x Abendessen im lokalen Restaurant
  • Stadtrundfahrt Budapest und Bukarest
  • Fahrt mit der Wassertal Dampfeisenbahn mit Mittagessen vom Grill
  • Mehrere Eintritte in bekannte Klöster und Schlösser
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung vom 3. bis 11. Tag
Highlights
  • Lebendiges Budapest
  • Historische Wassertalbahn
  • Bemalte Moldauklöster
  • Donaudelta auf privatem Schiff
  • Prächtiges Brasov
  • Dracula-Schloss Bran
Reisebus
CarRouge

Die Premium Fahrzeuge sind auf dem neusten Stand der Technik und verfügen über grosszügige Platzverhältnisse: 3 Luxussitze pro Reihe, ein durchgehendes Glasdach und eine Innenhöhe von 2.10 m sorgen für ein einzigartiges Raumgefühl.

  • 33 breite, luxuriöse Premium-Fauteuils in 2+1-Bestuhlung
  • Grosszügiger Sitzabstand von 90 cm
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Höhenverstellbarer Fussraster, verstellbare Rücken- und Armlehnen
  • Durchgehendes wärmedämmendes TopSky-Glasdach
  • Einzigartiges Raumgefühl dank 2.10 Meter Innenhöhe
  • Mehrkanal-Tonanlage an jedem Sitz, Spurassistent und Abstandtempomat
  • Gratis WLAN/Internet in Europa (ab 2018)
Inbegriffene Leistungen
Car Rouge Plus
  • 11 x HP (Abendessen/Frühstücksbuffet)
  • 1 x ZF (Zimmer/Frühstücksbuffet)
  • 1 x Abendessen im lokalen Restaurant
  • Stadtrundfahrt Budapest und Bukarest
  • Fahrt mit der Wassertal Dampfeisenbahn mit Mittagessen vom Grill
  • Mehrere Eintritte in bekannte Klöster und Schlösser
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung vom 3. bis 11. Tag
Hotels
Hotels

In Suceava Humorului, ****Hotel Sonnenhof, am Donauufer in Tulcea, ****Hotel Delta (Bild links) und in Brasov, ****Hotel Kronwell (Bild rechts) logieren Sie jeweils für 2 Nächte in beliebtenund gut gelegenen Erstklasshotels. In Viseu de Sus übernachten Sie einmal im guten ***Hotel Gabriela, das sich in unmittelbarer Nähe zur historischen Wassertalbahn befindet.

NULL
NULL
NULL
Beratung und Buchung Montag - Freitag von 7.30 - 17.30 Uhr

Geschenkgutscheine

Verschenken Sie Vorfreude, Erlebnisse und Erholung in guter Gesellschaft.

Jetzt verschenken

Kataloge

Hier finden Sie unsere aktuellen Kataloge – zum Bestellen oder online Durchblättern.

Kataloge bestellen

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand


Jetzt anmelden